Datenschutzrichtlinie

RoutiGo B.V. mit Sitz im Bisonspoor 8006-A, 3605 LW in Maarssen, ist verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargestellt.

Kontaktinformationen:
https://www.routigo.com
Bisonspoor 8006-A
3605 LW Maarssen – Niederlande
+31 30 7600 018

Erik van Seters ist der Datenschutzbeauftragte von RoutiGo. Er kann unter privacy@routigo.com erreicht werden

1. Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

  • RoutiGo unterscheidet bei der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zwischen zwei Kategorien.
    Informationen, die im RoutiGo-System selbst („der Dienst“) gespeichert sind.
  • Informationen, die in den Unterstützungssystemen gespeichert sind.

RoutiGo verarbeitet die Daten beider Kategorien auf unterschiedliche Weise.

1.1 Daten im RoutiGo-System

Im RoutiGo-System erfassen wir die folgenden Daten

  • Anmeldenamen und Daten von Benutzern
  • Name des Unternehmens und Adresse
  • Eine Liste der möglichen Start- und Endorte.
  • Daten von Adressaten.

Daten wie Anmeldeinformationen, Namen des Unternehmens und Adresse sowie die Liste der möglichen Start- und Endorte werden bei der ersten Verwendung im System angelegt und können während der Nutzung unseres Produkts geändert werden.

Daten von Adressaten werden von Kunden von RoutiGo über die bereitgestellten APIs registriert. Es hängt vom Kunden ab, welche Daten genau bereitgestellt werden.
Wir ermöglichen unseren Kunden die Eingabe der folgenden Daten:

  • Name des Unternehmens
  • Adressinformationen
  • Telefonnummer und/oder E-Mail
  • Kommentare, die sich auf die Adresse und/oder den Adressaten beziehen.

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Unterstützung unserer Kunden bei ihren Geschäftsabläufen wie z. B. dem Besuch von Kunden oder der Auslieferung von Waren.
  • Das Informieren der Benutzer über das voraussichtliche Zeitfenster, in dem der Besuch oder die Lieferung stattfinden wird.

Wie speichern wir Daten in RoutiGo

RoutiGo bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als es unbedingt notwendig ist, um die Ziele, für die Ihre Daten erfasst wurden, zu realisieren. Pro „Kunde“ können jedoch gesonderte Vereinbarungen getroffen worden sein, wie lange Ihre Daten in unserem System verfügbar sind.

1.2 Daten in Unterstützungssystemen

RoutiGo sammelt und registriert personenbezogene Daten ab folgendem Moment:

  • Sie nutzen unsere Webseite, Sie melden sich zu einer Veranstaltung an oder beantragen Informationen zu unseren Produkten und/oder einen Newsletter.
  • Sie wenden sich an unser Vertriebsteam und/oder an unser Support-Team.
  • Sie werden ein Kunde von RoutiGo.

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Verständnis, wer unsere Kunden und potenziellen Kunden sind.
  • Beschreibung der Beziehung zwischen RoutiGo und den Kunden.
  • Durchführung von Geschäftsvorgängen wie der Buchhaltung und der Rechnungsstellung.
  • Was wird registriert, wenn Sie eine Webseite aufrufen, sich für eine Veranstaltung anmelden und/oder einen Antrag auf Informationen stellen
  • Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, sich für eine Veranstaltung anmelden oder eine Informationsanfrage stellen, erheben wir automatisch Daten auf der Basis von Cookies,
  • Webformularen und anderen Technologien. Wir erheben diese Informationen, um Sie auf der Grundlage der in den Webformularen ausgefüllten Angaben zu kontaktieren und um die Benutzerfreundlichkeit für Sie online zu verbessern und um zu überprüfen, wie unsere Webseite genutzt wurde, damit wir auf dieser Grundlage die Qualität unserer Dienstleistungen verbessern können.

Was wird registriert, wenn Sie unser Vertriebsteam kontaktieren

Bei der Kontaktaufnahme mit unserem Vertriebsteam können Sie personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Ihre Kontaktdaten, angeben. Wir speichern diese Informationen zusammen mit verschiedenen dokumentierten Kontaktmomenten.

Wie lange bewahren wir diese Daten auf?

RoutiGo bewahrt Ihre Daten nicht länger als unbedingt erforderlich, um die Ziele zu erreichen, für die Ihre Daten erfasst wurden. Kunden können einen Antrag auf Einsichtnahme/Änderung und/oder Entfernung ihrer Daten stellen, siehe Durchsuchen, Ändern oder Entfernen von Daten. RoutiGo wird diese Anfrage berücksichtigen, solange sie nicht in Konflikt mit der Durchführung unseres Geschäftsbetriebs wie z. B. der Rechnungsstellung usw. steht.

2. Besondere und/oder sensible personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Unsere Webseite und/oder unser Dienst beabsichtigt nicht, Daten über Webseiten-Besucher zu erfassen, die jünger als 16 Jahre sind, es sei denn, diese verfügen über die Erlaubnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Wir können jedoch nicht überprüfen, ob ein Besucher unserer Webseite älter als 16 Jahre ist. Wir raten daher den Eltern, an den Online-Aktivitäten ihrer Kinder teilzuhaben, um zu verhindern, dass Daten über Kinder ohne elterliche Zustimmung erhoben werden. Falls Sie davon überzeugt sind, dass wir personenbezogene Informationen über einen Minderjährigen ohne diese Zustimmung gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte über privacy@routigo.com, dann werden wir diese Informationen löschen.

3. Automatisierte Entscheidungsfindung

RoutiGo trifft keine Entscheidungen, die auf einer automatisierten Verarbeitung beruhen, in Bezug auf Angelegenheiten, die eine (erhebliche) Auswirkung auf Personen haben können. Dies betrifft Entscheidungen, die von Computersoftware oder -systemen getroffen werden, ohne dass ein Mensch (z. B. ein Mitarbeiter von RoutiGo) eingreift.

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

RoutiGo verkauft Ihre Daten nicht an Dritte und stellt diese nur zur Verfügung, wenn dies für die Durchführung unserer Vereinbarung mit Ihnen erforderlich ist oder um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen. Mit Unternehmen, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten, schließen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag ab, um das gleiche Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit für Ihre Daten zu gewährleisten. RoutiGo bleibt für diese Verarbeitung verantwortlich.

5. Cookies, oder vergleichbare Techniken, die wir einsetzen

RoutiGo verwendet nur technische, funktionale und analytische Cookies, die Ihre Privatsphäre nicht verletzen. Ein Cookie ist eine winzige Textdatei, die auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone beim ersten Seitenaufruf gespeichert wird. Die von uns verwendeten Cookies sind für den technischen Betrieb der Webseite und Ihren Nutzungskomfort notwendig. Diese sorgen dafür, dass die Webseite ordnungsgemäß funktioniert; so kann sich beispielsweise an Ihre Einstellungen erinnert werden. Sie ermöglichen uns auch die Optimierung unserer Webseite. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er keine Cookies mehr speichert. Außerdem können Sie alle zuvor gespeicherten Informationen in den Einstellungen Ihres Browsers entfernen lassen.

6. Durchsuchen, Ändern oder Entfernen von Daten

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten einzusehen, korrigieren oder entfernen zu lassen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine eventuell erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch RoutiGo zu widersprechen und Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie bei uns beantragen können, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie führen, an Sie oder an eine andere von Ihnen angegebene Organisation in einer Computerdatei übermittelt werden.
Sie können einen Antrag auf Einsicht, Berichtigung, Löschung, Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, einen Antrag auf Widerruf Ihrer Einwilligung oder einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten übermitteln an privacy@routigo.com.
Um sicherzustellen, dass der Antrag auf Einsichtnahme von Ihnen gestellt wurde, bitten wir Sie, eine Kopie Ihres Ausweises mitzusenden. Schwärzen Sie auf dieser Kopie Ihr Foto, die MRZ (maschinenlesbare Zone, der Balken mit den Zahlen am unteren Rand des Ausweises), die Ausweis- und die Sozialversicherungsnummer. Dies dient dem Schutz Ihrer Privatsphäre. Wir antworten so schnell wie möglich, aber innerhalb von vier Wochen, auf Ihre Anfrage.
RoutiGo möchte Sie auch darauf hinweisen, dass Sie die Möglichkeit haben, eine Beschwerde bei der niederländischen Datenschutzbehörde einzureichen. Dies ist mit folgendem Link möglich: https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl/contact-met-de-autoriteit-persoonsgegevens/tip-ons

7. Wie wir für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten Sorge tragen

RoutiGo nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und ergreift geeignete Maßnahmen, um Missbrauch, Verlust, unberechtigten Zugriff, unerwünschte Offenlegung und unberechtigte Änderung zu verhindern. Falls Sie den Eindruck gewonnen haben, dass Ihre Daten dennoch nicht ordnungsgemäß gesichert sind oder es Anzeichen für einen Missbrauch gibt, wenden Sie sich bitte über unseren Kundenservice an uns oder über privacy@routigo.com

8. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt Änderungen und kann sich daher von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher jedem, sie regelmäßig zu überprüfen. Falls sich die Art und Weise, wie wir die zuvor erhaltenen Kundendaten verarbeiten, ändert, werden wir diese Änderungen per E-Mail oder über andere Kommunikationsmittel übermitteln.